Wir strukturieren derzeit um. Unsere alte Seite ist hier zu erreichen.


Einsatz am 28.12.16

28. Dezember 2016

Um 19.36 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall, mit 2 verletzten Personen, nach Badendorf gerufen.

Glücklicherweise konnten wir die Einsatzfahrt höhe Darmsdorf abbrechen und wieder einrücken.

Einsatz am 24.12.16

24. Dezember 2016

Am Heiligenabend hatte der zunehmende Winde einen Mittelgroßen Ast auf die Hauptstraße fallen lassen. Wir zogen den Ast an die Seite der Straße und fegten auch den Rest beseite. Schnell war die Hauptstraße wieder frei und wir konnten zurück in den Kreis unserer Familien.

Einsatz am 18.08.16

18. August 2016

Wieder führte unser Weg zu Ströh.

Um 21.46 Uhr rückten wir zu einer Rauchentwicklung aus. An diesem Abend wurden wir allerdings nicht fündig. Auch eine Suche mit der Wärmebildkamera zeigte keine erhöhten Temperaturen auf. Wir beendetetn diesem Einsatz um 23.35 Uhr.

Einsatz am 21.07.16

21. Juli 2016

Um 22.45 Uhr wurden wir zu einem Trocknungsbrand nach Ströh gerufen.

Ein Kugellager war warm gelaufen und hatte ein Gluhtnest verursacht. Unter Atemschutz machten wir uns auf die Suche im Keller. Schnell konnten wir das betroffene Lager ausfindig machen und das Gluhtnest ablöschen. Einsatzende um 23.45 Uhr.

Einsatz am 15.07.16

15. Juli 2016

Am frühen Abend des 15.07. wurden wir gegen 18.10 Uhr zu einem Feuer in Langniendorf/ Neuhof gerufen. Am vermeitlichen Einsatzort machten wir uns auf die Suche nach dem Feuer, ohne Erfolg.

Es Handelte sich um einen Fehlalarm. Um 18.45 Uhr rückten wir unverrichteter Dinge wieder ein.

Einsatz am 10.06.16

10. Juni 2016

Am frühen Morgen um 03.58 Uhr wurden wir für Nachlöscharbeiten eines Dachstuhlbrandes nach Hamberge gerufen. Mit 9 Kameraden machten wir uns auf den Weg. Unter Atemschutz wurden vereinzelte Gluhtnester abgelöscht. Um 6 Uhr konnten wir auch diesen Einsatz beenden.

Einsatz am 01.06.16

01. Juni 2016

An diesem Abend rückten wir zu einem Verkehrsunfall aus.

Ein Motorrad koledierte mit einem Reh. Wir haben den auslaufenden Kraftstoff aufgefangen und konnten eine Stunde später wieder einrücken.

Einsatz am 29.05.16

29. Mai 2016

Am Morgen nach dem Amtsfeuerwehrfest wurden wird unsanft geweckt. um 09.13 Uhr wurden wir zu einem Küchenbrand nach Rehhorst gerufen.

Bei unserem Eintreffen war die Lage allerdings schon unter Kontrolle so das wir diesen Einsatz beriets um 09.45 Uhr beenden konnten.

Amtsfeuerwehrfest am 28.05.16

28. Mai 2016

An diesem schönen Tag waren wir in Havighorst zum Amtsfeuerwehrfest.

Heute hieß es die schnelligkeit unter Beweis zu stellen.

Der Umzug durch die festlich geschmückte Gemeinde bei super Sommerwetter ließ die Vorfreude auf die Wettkämpfe größer werden. Beim Antreten brach jedoch hektisches treiben in unseren Reihen aus. Zumsammen mit der FF Reinfeld und der FF Hamberge hatten wir den Brandschutz im Amt übernommen. Nun wurden wir zu einem PKW Band auf der A1 gerufen. Bereits auf der Anfahrt konnten wir jedoch wieder umdrehen. Die Wehr aus Reinfeld hatte die Lage im griff und wir wurden nicht mehr benötigt.

Die Wettkämpfe begangen wie immer mit der Jugendwehr. Im ersten durchgang lieferten unsere Mädels und Jungs eine super Zeit.

Gespannt verfolgten wir die weiteren Läufe und schnell wurde klar das unsere Zeit nicht mehr zu schlagen war. Damit sicherte sich unsere Jugendwehr den ersten Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

Bei uns Aktiven hingegen lief es so nicht rund. Das kuppeln an den Sauglängen dauerte länger als normal und vor allem mit der Leine die durch ein langes Rohr geworfen werden musste um die B-Leitungen verbinden zu können hatte Nico sichtlich Probleme mit.

Am Abend genossen wir erneut die Gastfreundschaft der Havighorster und verlebeten ein schönes Fest mit viel Tanz.

Amtsfeuerwehrfest des Amtes Klützer Winkel

05. Mai 2016

Auch dieses Jahr wurde unsere Wehr wieder eingeladen beim Amtsfeuerwehrfest im Klützer Winkel teilzunehmen. Getroffen wurde sich in Boltenhagen von wo wir dann in Kolonne zur ausführenden Wehr fuhren.

Mit der Feuerwehr Berlin Heinersdorf bildeten die Zarpener, wie im letzten Jahr, eine Gruppe. Der erste Einsatz war ein Containerbrand nach FWDV 3 . Dieser wurde vom Team routiniert erledigt. Beim zweiten Alarm musste ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten abgearbeitet werden. Bei der letzten Übung wurde eine brennende Halle gelöscht und Gasflaschen unter Atemschutz geborgen.

Auch in diesem Jahr lieferte unsere Truppe eine hervorragende Arbeit ab und wir belegten den 2. Platz hinter unseren Freunden aus Elmenhorst. Im Anschluss verbrachten wir noch ein  paar gesellige Stunden.